—
der familien-
betrieb

 

Seit acht Generationen
in Rickenbach.


Nach verschiedenen Berufslehren, Weiterbildungen
und Aufenthalten im In- und Ausland haben
wir 2016 den elterlichen Familienbetrieb übernommen.
Vielseitigkeit und Freiheit liegt uns. Wir dürfen
behaupten, dass wir im täglichen Wirken auf dem
eigenen Betrieb unseren Traumberuf
gefunden haben. Vom Anpflanzen bis hin zum
fertigen Produkt.

Unglaublich wie spannend Landwirtschaft ist.
Jeder Tag bringt neue Herausforderungen. Wir haben
gelernt, immer offen für Neues zu sein,
Beständiges zu hinterfragen und mit dem was wir
haben, zufrieden zu sein. Unser Ziel ist es,
gesunde Biolebensmittel zu erzeugen. Der Genuss
und die nachhaltige Produktion sollen
dabei im Zentrum stehen.

 

Pascale & Jürg Strauss mit Sophie & Mathéo

 

 


Ligne NATURE
Eine Philosophie

 

Unsere Weine sind alles andere als langweilig.
Sie sind neu, naturbelassen und sie überraschen.
Dazu widerspiegelt sich in ihnen unsere Betriebs-philosophie.


Wir arbeiten auf dem ganzen Betrieb nach den
Richtlinien der Bio Suisse.  «Es braucht Schädlinge,
damit es Nützlinge gibt.» Daher respektieren
wir die natürlichen Kreisläufe. Auf unserem Betrieb
soll eine Pflanze möglichst aus eigener Kraft
widerstandfähig sein. So ist in allen Betriebszweigen
die Sortenwahl prioritär. Wir erlauben uns
bestehende Anbausysteme zu hinterfragen und
experimentieren gerne mit neuen Ansätzen.

Der Biolandbau entspricht uns. Mit jungem Elan
möchten wir dieses Ursprungs- und Zukunftsmodell
weiter voran bringen. So engagieren wir
uns ebenfalls im Dachverband der Schweizer Biopro-
duzenten (Bio Suisse). Ebenfalls sind wir in
regem Austausch mit Forschenden und beteiligen
uns an regionalen Naturschutzprojekten.

 

Die Ligne NATURE beinhaltet sechs Bioweine aus
neuen, gegen Pilzkrankheiten robusten Rebsorten.
Für uns sind es die Weine der Zukunft.

HOFKULTUR